Fotograf werden – so klappt’s

Fotos haben eine große Aussagekraft und oftmals steckt eine tiefergehende Message dahinter. Um genauso aussagekräftige Fotos machen zu können und damit sogar Geld zu verdienen, gilt es jedoch einiges zu beachten. Wie man erfolgreicher Fotograf wird, zeigt dieser Artikel.

Die richtigen Schulungen

Ein guter Fotograf sollte sich mit der Thematik eingehend beschäftigen. Schulungen und Kurse können weiterhelfen, um das notwendige Know-how zu erlernen und Techniken kennenzulernen. Auch Erklärvideos können die ein oder andere Frage beantworten.

Allerdings gilt vor allem bei dem Beruf als Fotograf: Learning by doing. Nur wer selbst häufig hinter der Kamera steht, wird ein Gefühl für die Fotografie entwickeln und kann seinen eigenen Stil herausfinden. So lassen sich ausdrucksstarke Fotos schießen.

Ein Auge für das Motiv entwickeln

Ein guter Fotograf hält nicht nur das fest, was offensichtlich ist. Er hat auch ein Auge für das, was im Hintergrund liegt. Ein Hochzeitsfotograf fotografiert beispielsweise nicht nur das Brautpaar, sondern auch die Szenen, die im Hintergrund entstehen. Gäste, Speisen und viele andere Dinge geben Anlass zu witzigen, romantischen oder nachdenklichen Fotos.

So sieht es auch bei der Naturfotografie so aus. Anstatt nur die großen, offensichtlichen Motive vor Augen zu haben, sollte man sich auch einmal auf die kleinen, unscheinbaren Dinge konzentrieren. Ein hübscher Käfer oder eine schöne Blüte mit einem geeigneten Makro-Objektiv fotografiert, kann häufig eine ganz andere Wirkung haben.

Den eigenen Stil finden

Wer erfolgreich als Fotograf arbeiten möchte, muss seinen eigenen Stil finden. Zwar ist es hilfreich, wenn man verschiedene Fotografien anbietet, doch nur wer sich spezialisiert, kann in seinem Spezialgebiet besonders gut werden. Darüber hinaus hat man dadurch die Chance, dass Menschen einen Fototermin buchen, nur weil sie den Stil so einzigartig und gut finden. Man hebt sich somit von der breiten Masse ab und hat damit auch einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz.

Man kann sich beispielsweise auf die Fotografie von Menschen spezialisieren. Andere wiederum können der Haustierfotografie einiges abgewinnen. Wieder andere lassen sich als Fotograf bei verschiedenen Events wie Konzerten oder Partys buchen. Ganz gleich, was einen persönlich interessiert – man kann dies auch in die Arbeit als Fotograf mitbringen und damit erfolgreich werden.